ACAI - Powerbeeren Südamerikas

Published : 14.10.2017

ACAI - Powerbeeren Südamerikas

Man trifft sie heute im Eis Laden, an der Smoothie Bar und im feinen Frühstückssalon – Acai, die Beere mit dem wunderschön tropisch klingenden Namen und der dunkelblauen Farbe wird immer mehr zum exotischen Superfood Schlager. Als Frucht der südamerikanischen Kohlpalme ist sie beheimatet in den Wäldern Brasiliens und Panamas, wo sie seit je her tägliches Nahrungs, - als auch Heilmittel für die dort ansässige indigene Bevölkerung ist. Was unter den indigenen Völkern Südamerikas als Grundnahrungsmittel gilt, da sie teilweise bis zu 40% des täglichen Energiebedarfs stellt, gewinnt bei uns vor allem in der Form von Kapseln, Pulver oder Extrakten unter den Figur,-und ernährungsbewussten Bürgern wachsende Popularität.

Neuste Forschungsergebnisse zeigen, dass die heidelbeerähnlichen Beeren erstaunliches leisten können im Bereich der menschlichen Gesundheit. Ihre außerordentliche Verbindung aus Mineralien, Vitaminen, Fetten und sekundären Pflanzenstoffen (den Flavonoiden) verleihen ihr wertvolle antioxidative, kreislaufstärkende, nervenunterstützende, entzündungshemmende als auch antikanzerogene Eigenschaften.

Acai enthalten auf 100 g Beeren 52,2 g Kohlenhydrate und sind damit äußerst reich an den energiespendenden Molekülen, die bei der Synthese von Aminosäuren und Fetten benötigt werde. Mit ganzen 44,2 g Ballaststoffen (das sind über 40%!) sind Acai nicht nur exzellente Verdauungsanreger, die unsere Darmtätigkeit in Schwung bringen, sondern verleihen außerdem durch ihr Aufquellen ein langanhaltendes Völlegefühl, was Schlankheitskuren zu Gute kommt. Zudem besitzen Acai 32,5 g Fett – Lipide sind ein wichtiger Baustein unserer Zellmembran als auch Voraussetzung für Zellerneuerung. Acai Beeren liefern sowohl Omega-3 – als auch Omega-9-Fettsäuren, wodurch ihnen wertvolle herzschützende Eigenschaften zu eigen werden. Da das Fett der Acai Beere aus über 50% Ölsäure (die wichtigste einfach ungesättigte Fettsäure) besteht, sind sie äußerst effektiv im Senken des Blutcholesterinspiegels und in der Vorbeugung von Arteriosklerose. Hinzukommen 8,1 g Eiweiß/Protein und 133 bis 309 mg Calcium, wodurch bei einer Verzehrmenge von 100 g, 1/3 unseres täglichen Calciumbedarfs gedeckt werden kann. Als Grundsubstanz für Zähne und Knochen spielt Calcium eine wichtige Rolle in unserem Organismus. Hinzukommen reichlich Vitamine wie Vitamin B1, B2, B3 und B6, die allesamt zu einem gesunden Stoffwechsel und Nervenfunktion beitragen. Für das außerordentliche antioxidative Potential der Acai Beere ist ihre Fülle an Flavonoiden verantwortlich.

Falls diese wundersame Palmenfrucht also noch nicht Einzug in das tägliche Frühstücksritual gefunden hat, ist es höchste Zeit auf Beerensuche zu gehen.

Share this content